DE / EN
SUCHE
 

Bilder anschauen, ins Gespräch kommen, einen Gedanken herausgreifen und ihn miteinander weiterspinnen: Das ist das Konzept unserer Reihe Erzählbilder, die 2012 von Eva Muggenthaler mit Als die Fische spazieren gingen eröffnet und mit Als die Häuser heimwärts schwebten von Einar Turkowski fortgesetzt wurde.

In Als die Wellen Wurzeln schlugen ergänzt die Künstlerin Lena Schall die Reihe um einen Band in dreidimensionaler Collagen-Optik. Die renommierte Kinder-Philosophin Kristina Calvert hat ein Nachwort zum Buch verfasst.


Nominiert für den Nachwuchspreis für Illustratoren der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.


Lena Schalls Als die Wellen Wurzeln schlugen ist ein ungewöhnliches Debüt, erschienen bei mixtvision, für viele Lebensalter.
3sat Kulturzeit

Als die Wellen Wurzeln schlugen von Lena Schall ist verrückt, bunt, wild, aber auch sanft und liebevoll.
Kölner Stadt-Anzeiger

Was für herrlich gefährliche, bunt fantastische Bildwelten!
Donaukurier

zurück